DeutschEnglish
DeutschEnglish

Persönliche Beratung

+49 (0)151 27 588 064

Mi. & Fr. 15-19 Uhr

Fotoreisen &
Eisenbahnreisen

Bosnien 52 33 Kreka  Tanago Eisenbahnreisen Erlebnisreisen

Bosnien & Serbien:

Volldampf mit den 33ern

14. - 20. Oktober 2017

Bosnien & Serbien: Volldampf mit den 33ern

Eine kompakte und preiswerte Volldampfreise mit allen betriebsfähigen serbischen und bosnischen Kriegsloks der 33er-Baureihe, dazu rangieren wir mit der 62 125 einige Kohlewagen, evtl. Skoda 19 12, plus Schmalspurdampf mit der Baureihe 83 oder 25 in der Mine in Banovici.

Erleben Sie vielleicht zum letzten Mal die Einsätze der Kriegsloks auf dem Balkan! Unsere dritte Tour innerhalb von zwei Jahren nach Bosnien zu den ehemaligen Kriegsloks !!

Eisenbahnreise
Teilnehmerzahl Min. 15 - max. 26
Dauer 6 Tage
Verpflegung Halbpension
Preis ab 1.860 €
Plätze frei Noch Plätze frei
Diese Reise jetzt buchen

 

Ihr Reiseprogramm:

14. Oktober 2017, Samstag:
Treffen aller Teilnehmer am Flughafen von Belgrad um 13:30 Uhr, und sofortiger Transfer zur serbischen 33-087. Die Lok wird seit ihrem Auszug aus dem Belgrader Museums-Bw vor etwa 2 Jahren nicht mehr betreut und war lange im Freien abgestellt. Sie ist offiziell noch betriebsfähig, aber Personal, Kohle, und Genehmigungen müssen wir extra für diesen Tag teuer einkaufen. Ein offenes Wort an dieser Stelle: die Lok ist in keinem guten Zustand, und wir werden mit ihr keine Sonderzüge fahren können. Wenn es ganz schlecht läuft, können wir die Lok nur ein paar Hundert Meter auf den Gleisen des Rangierbahnhofs bewegen. Wir werden selbstverständlich versuchen, mehr "Action" zu arrangieren, aber der genaue Ablauf unseres Besuchs bei der 33-087 wird sich erst spontan am Besuchstags klären lassen.
Übernachtung in einem Touristenklassehotel in der Nähe Belgrads.
Mahlzeiten: Abendessen.

15. Oktober 2017, Sonntag - 19. Oktober 2017, Donnerstag:
Auf dem Weg nach Tuzla stoppen wir noch bei einigen Denkmalslokomotiven entlang des Weges, bevor wir am Nachmittag im Großraum Tuzla eintreffen.
Ist noch Zeit und Interesse vorhanden, schauen wir uns die regulären Kohlezüge auf der Schmalspur in Banovici an.

In den folgenden Tagen planen wir folgendes Programm:

Besuch des Bahnbetriebs- und Ausbesserungswerks der KREKA Minengesellschaft in Bukinje, Minenbesuche in Sikulje und Dubrave mit regulärem 33er Einsatz, Einsatz der Minenloks bis zum Staatsbahnübergabebahnhof, Skoda 19-12 und 62-125 unter Dampf in Banovici (dieser Punkt ist abhängig von der Verfügbarkeit des Lokpersonals), Nachtaufnahmen mit der Baureihe 33, umfangreiche Rangieraktivitäten im Bahnhof Banovici mit Kohlezügen und BR 33 und 62, evtl. sogar Skoda 19 12, Zechensonderdampf + Dampfsonderfahrt Sikulje - Lukavac - Bosanska Poljana - Banovici.
Mahlzeit: Frühstück, Abendessen.
Übernachtung im 4 Sterne Hotel Senad od Bosne bei Tuzla.

20. Oktober 2017, Freitag:
Transfer mit unserem Tourbus zum Flughafen Belgrad am Vormittag, und Rückflug nach Hause.
Mahlzeiten: Frühstück.

Ende der Reise.

Wir führen diese Reise mit mindestens 15, maximal 26 Personen durch. Buchungsschluß ist der 31. August 2017!

 

Ihr Reisepreis:

Landprogramm 14. - 20. Oktober 2017 (ohne Flug), ab/bis Belgrad Flughafen:

1.860 € pro Person im 1/2 Doppelzimmer
  140 € Einzelzimmerzuschlag.

Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen selbstverständlich auch den Flug auf den Balkan; z.B. Frankfurt - Belgrad u. zurück für ca. 200 - 300 Euro mit Lufthansa (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Gerne können Sie Ihren Flug auch selber buchen, sind dann aber auch selbst für das pünktliche Erreichen des Transfers vom Flughafen Belgrad verantwortlich.

Unsere Leistungen:

  • Teilnahme an den genannten Fotofahrten und Plandampfleistungen;
  • AW-, BW-Besichtigung und Nachtaufnahmen;
  • Alle Transfers und Eintrittsgebühren laut Programm;
  • gehobene Hotels mit Halbpension (grosses Frühstücksbuffet und Abendessen)
  • Tanago-Reiseleitung (Deutsch & Englisch sprechend) und örtliche Reiseleiter;
  • Tanago-Informationsmaterial.

Nicht enthalten sind Trinkgelder, persönliche Ausgaben, sowie An- und Abreise auf den Balkan.

Wir führen diese Reise mit mindestens 15, maximal 26 Personen durch. Buchungsschluß ist der 31. August 2017!

 

Anmerkungen:
Bosnien-Herzegowina und Serbien sind zivilisierte europäische Länder mit gastfreundlichen Menschen. Die Mentalität mag anders sein als bei uns im deutschen Sprachraum, aber gerade das macht ja auch den Reiz einer Reise auf den Balkan aus.

In bester jugoslawischer Tradition wird dem Fotografieren von Lokomotiven oder Bahnanlagen immer noch mit einer gewissen "Verbotshaltung" begegnet. Wir benötigen daher für jeden besuchten Betrieb eine Besuchsgenehmigung, die sich die Werksleitungen gut bezahlen lassen. Gelegentlich müssen sogar die Reisepässe oder Personalausweise in den Minen hinterlegt werden.

Traktionsarten und Lokeinsätze können sich jederzeit ändern. Machen wir uns nichts vor: wir besuchen eine aussterbende Traktionsart - und kaum eine Bahngesellschaft fährt freiwillig mit Dampf. Wenn sie es sich leisten könnten, wären viele Bahnen schon auf Dieseltraktion umgestiegen. Nur die Verschuldung vieler Betriebe zwingt sie dazu, auch weiterhin mit Dampf fahren zu müssen. Eine Garantie für eine bestimmte Lok, eine bestimmte Baureihe, oder einen bestimmte Mine oder Strecke gibt es nicht. Das ausgeschriebene Programm stellt also eine Momentaufnahme ohne Anspruch auf Erstattung oder Aufrechnung von Reiseleistungen dar.

Trotz neuerer Gesetzgebungen sind Begriffe wie Arbeitsschutz, oder Unfallvorsorge vielfach Fremdwörter. Bitte seien Sie vorsichtig und achten Sie auf Ihre Umgebung, speziell in Minen und Kohleverladeanlagen herrscht ein größeres Unfallrisiko als bei uns zu Hause in Deutschland!

Um unsere Zeit im Land bestmöglich nutzen zu können, geht es morgens bereits früh los, mittags gibt es in der Regel einen kleinen Snack unterwegs, abends wird dann reichlich gegessen. Fast immer kommt Fleisch in allen Variationen auf den Tisch!

Die Kosten des Landprogramms stellen eine Art "All-Inclusive" dar. Ihre Nebenkosten auf dieser Reise beschränken sich daher auf den Getränkekonsum und potentielle Extra-Wünsche. Daneben fällt nur noch ein Beitrag zur Trinkgeldkasse an.

Anreiseoptionen: wir bevorzugen nachwievor die Anreise über den Belgrader Flughafen. Die Anfahrstrecke ist zwar etwas weiter, aber die Straßen sind gut ausgebaut und zügig befahrbar. Es gibt allerdings auch noch weitere Anreisemöglichkeiten zu den Flughäfen in Tuzla und Sarajevo (die mit dem Auto und der Bahn kommen noch hinzu). Tuzla wird von der englischen Billigfluglinie Wizzair auch von Deutschland aus bedient, nach Sarajevo fliegen u.a. Lufthansa oder Austrian Airlines. Gerne können Sie auch diese Varianten buchen, hierfür benötigen Sie dann noch einen Mietwagen / Taxi, um die Gruppe in Tuzla zu treffen.

Temperaturen & Technik:
Wir erwarten sonnige Tage mit angenehmen spätsommerlichen oder frühherbstlichen Temperaturen - in etwa wie bei uns in Deutschland.
Unser Hotel "Senad od Bosne" in Tuzla bietet einwandfreies WiFi auf allen Zimmern.

Einreisebestimmungen:
Für die Einreise nach Bosnien-Herzogowina und Serbien reicht ein Personalausweis, bitte prüfen Sie die gegebenenfalls abweichenden Bestimmungen für Ihr Heimatland!