Click here for English homepage
Click here for English homepage

Persönliche Beratung

+49 (0)151 27 588 064

Mi. & Fr. 15-19 Uhr

Fotoreisen &
Eisenbahnreisen

Frankreich Baiue de Somme Schmalspur Tanago Eisenbahnreisen Erlebnisreisen

Frankreich: Fotozüge an der Baie de Somme

19. - 22. September 2016

 

 

 

 

 

Frankreich: Fotozüge an der Baie de Somme

Auf der mittlerweilen legendären Meterspurstrecke der "Chemin de Fer de la Baie de Somme" werden wir mit  3 verschiedenen Tenderloks und stetig wechselnden Zuggarnituren unterwegs sein.

Unser Hauptaugenmerk wird dabei auf den im Alltagsbetrieb der Museumsbahn sonst nicht zu sehenden Güterzügen und GmP in den Morgen- und Abendstunden liegen. Die CFBS hat einige wunderschöne Zuggarnituren aufgearbeitet, die wir für unsere Fotozüge nutzen wollen. Wir werden ganztägig fotografieren, auch Nachtaufnahmen sind geplant.

Eisenbahnreise
Teilnehmerzahl Min. 10
Dauer 4 Tage
Verpflegung -
Preis 760 €
Noch Plätze frei Noch Plätze frei
Diese Reise jetzt buchen

 

19. September 2016, Montag:
Nachmittags startet unser erste Fotozug vom Bahnhof St. Valery Canal über die Bucht via Noyelles nach Le Crotoy. Ein Hauptaugenmerk wollen wir auf die Abendlichtschüsse unmittelbar östlich von St. Valery legen. Zuglok wird die C1-Tenderlok 3714 sein, die wir abends vor dem Lokschuppen zusammen mit der Planlok der regulären Touristenzüge für Nachtaufnahmen nutzen werden. 

Die Mannschaft der CFBS wird abends ein kaltes Buffet am Lokschuppen aufbauen, für Speisen und Getränke ist also gesorgt.

Bitte lesen Sie auch unsere Anmerkungen zu An- und Abreise in den "Anmerkungen" zur Veranstaltung.

20. September 2016, Dienstag:
Der gesamte Tag wird im Zeichen der erst Anfang 2016 überholten Tenderlok 3714 stehen. Gebaut vom französischen Hersteller Buffaud-Robatel im Jahr 1909, wurde die Lok in einem frischen hellen Grün lackiert. Dies ist nicht besonders authentisch, spricht aber die Touristen eher an... Für unsere Fahrten wird die Lok wieder in die klassischen Farben dunkelgrün-schwarz umlackiert!

Ein stilechter GmP verkehrt zwischen St. Valery, Noyelles-sur-Mer und Le Crotoy. Ausschließlich an diesem Tag werden auch noch reguläre Dampfzüge auf der Strecke unterwegs sein, daher werden wir gelegentlich die Planzüge vorbeilassen müssen. Der Regelverkehr ist allerdings auch nicht wirklich intensiv...

Der gemischte Güterzug wird voraussichtlich aus dem im hervorragend abgewirtschafteten Zustand befindlichen ex-Reseau-Breton-Personenwagen und einigen Güterwagen aus dem Betriebsbestand der Bahn bestehen. Bereits auf vorangegangenen Fahrten ergaben sich so perfekt aussehende Garnituren, die überhaupt nicht mehr an eine blitzblank glänzende "Museumsbahn" erinnern, sondern genau so auch vor 50 Jahren gefahren sein könnten!

21. September 2016, Mittwoch:
Ebenfalls im Jahr 1909 wurde die heutige E332 von Five-Lilles gebaut, eine 2C-Tenderlok. Wesentlich größer und bulliger als die 3714, wird sie für unsere Fotozüge komplett neue Fotoperspektiven ermöglichen.  Die Lok wurde früher ebenfalls im Reseau-Breton eingesetzt, paßt also perfekt zu unserem Personenwagen und einer neuen Güterwagenzusammenstellung. 

Morgens geht es nach Noyelles-sur-Mer, danach verbringen wir die Zeit hauptsächlich mit Aufnahmen rund um St. Valery Ville und Cayeux! Sollten es die Wetterbedingungen zulassen, kehren wir für Sonnenuntergangsbilder nochmals auf die Dammstrecke zwischen St. Valery und Noyelles zurück.

22. September 2016, Donnerstag:
Mit der 1889 gebauten 1C-Tenderlok #2, ex-Panama Canal Cail, und einem weiteren GmP nutzen wir die frühen Morgenstunden für eine Fahrt von St. Valery Canal nach Noyelles.

Zurück geht es bis nach St. Valery Ville, wo wir über Mittag eine Pause einlegen, während unsere Dampflok in St. Valery Canal gewartet wird.

Nachmittags haben wir viel Zeit für die klassischen Aufnahmen bei Cayeux eingeplant, es gibt keinen weiteren Zugverkehr auf der Strecke, wir können uns also ungehemmt fotografisch austoben. Abends kehren wir dann ohne weitere Fotohalte nach St. Valery Canal zurück.

Ende der Reise.

Wir führen diese Reise mit mindestens 10 Personen durch. Buchungsschluß ist der 31. Juli 2016!

 

Ihr Reisepreis:

Landprogramm ab / bis St. Valery Canal (19. - 22. September 2016):

760 €

Unsere Leistungen:

  • Teilnahme an den genannten, nicht-öffentlichen Sonderzügen;
  • Nachtaufnahmen;
  • Alle Transfers und Eintrittsgebühren laut Programm;
  • Abendessen (kaltes Buffet) am 19. September;
  • Tanago-Reiseleitung (Deutsch & Englisch sprechend);
  • Tanago-Informationsmaterial.

Nicht enthalten sind Trinkgelder, An- und Abreise, Unterkunft, sowie persönliche Ausgaben. 

 

Anmerkungen:
Aufgrund der Vielzahl individueller und unterschiedlicher Anreiseoptionen haben wir für diese Veranstaltung den ersten und letzten Fotozugbahnhof St. Valery Canal ausgewählt. Die SNCF-Bahnhöfe Abbeville und Noyelles-sur-Mer sind einfach und schnell zu erreichen, der Flughafen Paris Charles-de-Gaulle liegt in der Nähe.

Wir werden einen optionalen Transferbus für die Dauer der Veranstaltung ab / bis Abbeville anbieten, die Kosten des Busses (Bus, Kraftstoff) werden wir solidarisch auf alle Busfahrer umlegen. Wer Interesse an der Busoption hat, vermerke dies bitte im Buchungsformular.

Zu unserer Reisezeit ist Hochsaison an der französischen Kanal- und Atlantikküste, die Zahl verfügbarer Hotelbetten ist also begrenzt. Wir haben ein kleines Kontingent an Zimmern in Le Crotoy und Abbeville reserviert und verteilen diese Zimmer gerne an unsere Teilnehmer. Bitte vermerken Sie Ihr Interesse an einem Zimmer ebenfalls im Buchungsformular.

Traktionsarten und Lokeinsätze können sich jederzeit ändern. Eine Garantie für eine bestimmte Lok, eine bestimmte Baureihe, oder eine bestimmte Strecke gibt es nicht. Alle am Fotoprogramm Beteiligten (der Organisator David Williams, Tanago, und die CFBS) werden sich bemühen, Ihnen das beste Fotoprogramm möglich anzubieten, ein Anspruch auf Erstattung oder Aufrechnung von Reiseleistungen bei Ausfall einer Dampflokomotive, Änderungen des Programmablaufs, oder sonstiger Ereignisse außerhalb unserer Kontrolle besteht nicht.

Temperaturen & Technik: 
Wir erwarten sonnige Tage mit angenehmen spätsommerlichen oder frühherbstlichen Temperaturen - in etwa wie bei uns in Deutschland. Allerdings sind durch die nahe Atlantikküste auch plötzliche Wetterumschwünge oder Tiefausläufer keine Seltenheit.

Einreisebestimmungen:
Frankreich gehört zur Schengenzone.

Fotos:
Wie danken David Williams für seine schönen Aufnahmen früherer Veranstaltungen.