Click here for English homepage
Click here for English homepage

Persönliche Beratung

+49 (0)151 27 588 064

Mi. & Fr. 15-19 Uhr

Fotoreisen &
Eisenbahnreisen

Bosnien 52 33 Kreka  Tanago Eisenbahnreisen Erlebnisreisen

Bosnien & Serbien:

Dampfloks auf dem Balkan

3. - 10. September 2016

Bosnien & Serbien: Dampfloks auf dem Balkan

Noch fahren die letzten Kriegsloks in den Kohleminen rund um Tuzla. Wir kehren für 2 volle Fototage Güterzugdampf mit der Baureihe 33 und den letzten aktiven Kriegslok in Europa nach Bosnien zurück. Dazu gibt es einen Tag Zechendampf mit der Baureihe 33 in den Kohleminen Dubrave und Sikulje. Auch die Baureihe 62 und die Skoda 19-12 dürfen dabei nicht fehlen. Auch der Schmalspurteil kommt nicht zu kurz: wir fahren 2 Tage mit Güter- und Personenzügen in Mokra Gora und haben eine Vorspannleistung vor einem Produktionszug in der Kohlemine Banovici gebucht - alles mit der Baureihe 83.

Bereits im Oktober 2015 und im April 2016 waren wir vor Ort und haben eindrucksvolle Videos und Bilder mit nach Hause gebracht. Wir bieten das zur Zeit kompakteste Tourprogramm auf dem Balkan und kehren mit einem attraktiven Fotozugprogramm im September 2016 zurück.

Das Programm in groben Zügen:

  • 2 Tage Fotozüge mit Baureihe 33 (deutsche 52) auf Staatsbahnstrecken rund um Tuzla;
  • 1 Tag Zechendampf mit Baureihe 33 in den Kohleminen Dubrave und Sikulje;
  • Einsatz der Baureihe 62 (Nachbau US-Kriegslok) oder Skoda 19-12 vor unserem Fotozug in Banovici;
  • Fotogüterzug auf 760mm-Spur in Banovici mit Doppeltraktion 83er vor einem Produktionszug;
  • 2 volle Fototage auf der Schmalspurbahn in Mokra Gora mit Baureihe 83 und einem GmP;
  • Besuch des Bw Bukinje inklusive Besichtigung der Aufarbeitung von 33-248;
  • Nachtaufnahmen mit Loks auf Schmal- und Normalspur (Baureihe 33 vor der imposanten Zeche in Banovici);

Wir konzentrieren uns auf die wirklich letzten industriellen Plandampffahrten in Europa bei den Kohleminen der Region Tuzla und Banovici.

Wir übernachten im sehr guten "Senad od Bosne Hotel" in der Nähe Tuzlas bzw. in einem guten Hotel in Mokra Gora und haben überall Halbpension gebucht. Die Hotels bieten einen exzellenten Standard mit sauberen Zimmern, schnellem WiFi, und einer sehr guten Küche. Und zu den Dampfloks ist es nur eine kurze Fahrt mit dem Tanago Tourbus...

Und falls Sie noch Fragen haben... die Teilnehmer der vergangenen Touren waren rundum zufrieden - wir nennen Ihnen gerne Adressen zur Nachfrage...

Eisenbahnreise
Teilnehmerzahl Min. 10 - max. 22
Dauer 7 Tage
Verpflegung Halbpension
Preis ab 560 €
Noch Plätze frei Noch Plätze frei
Diese Reise jetzt buchen

 

3. September 2016, Samstag:
Abflug ab Frankfurt nach Belgrad. Weitere deutsche und europäische Flughäfen stehen zur Auswahl, kontaktieren Sie uns für die beste Flugmöglichkeit. Treffen aller Teilnehmer um 14:30 am Flughafen Belgrad, gemeinsamer Bustransfer (etwa 4 Stunden) nach Mokra Gora in Serbien.
Mahlzeit: Abendessen.
Übernachtung im guten Hotel in Mokra Gora.

Bitte lesen Sie auch unsere Anmerkungen zur Anreise nach Mokra Gora und Tuzla in den "Anmerkungen" zur Reise.

4. September 2016, Sonntag - 5. September 2016, Montag:
2 Tage Fotozüge auf der einmaligen Schmalspurbahn in Mokra Gora mit der Dampflok der Baureihe 83, gebaut bei Jung, und einem GmP. Erst kürzlich wurde mit der Aufarbeitung weiterer Güterwagen auf der Schmalspurbahn begonnen, diese Wagen gehören einem Privatmann, der sie für unsere Fahrt zur Verfügung stellt. 
Wie immer, haben wir auch Nachtaufnahmen mit unserer eigenen Beleuchtungstechnik geplant.
Mahlzeit: Frühstück, Abendessen.
Übernachtung im guten Hotel in Mokra Gora.

6. September 2016, Dienstag:
Transfer der Teilnehmer von Mokra Gora nach Tuzla mit dem Tanago Tourbus am Vormittag in das sehr gute 4-Sterne Hotel Senad od Bosne Hotel nahe Tuzla. Am Nachmittag Besichtigung des Schmalspur-Bw in Banovici und Fotozug mit Vorspann der Baureihe 83 und einem Produktionszug auf der Strecke der Kohlemine in Banovici. Abends Nachtaufnahmen mit den beiden Loks der Baureihe 83 in Banovici.
Mahlzeit: Frühstück, Abendessen.
Übernachtung in einem guten Hotel in Tuzla.

7. September 2016, Mittwoch - 8. September 2016, Donnerstag:
Die Einsätze der bosnischen Minenloks auf Staatsbahngleisen sind deutlich reduziert worden, jede Mine scheut den Papierkrieg für die kurzen Übergabestrecken (alle Details lesen Sie in unseren kostenlosen Newslettern - sind Sie schon Abonnent? Wenn nicht, können Sie gleich hier beginnen).

Wir werden daher "Butter bei die Fische tun" und haben gleich 2 Tage mit Fotogüterzügen gebucht: Zugloks werden die Minenloks der Baureihe 33 sein (deutsche BR 52). Diese Fahrten sind keine Übergabefahrten von den Minen zur Staatsbahn, unsere Züge verkehren als eigenständige Güterzüge außerhalb des Minengeländes auf den Gleisen der Staatsbahn. 

Wir führen jetzt zum 3. Mal innerhalb von nur 12 Monaten derartige Sonderzugleistungen durch und haben stets sehr gute Ergebnisse erzielt: die Minenbahner und die Staatsbahn sind immer sehr kooperativ, man versteht und weiß, was wir wollen, auch mehrmalige Scheinanfahrten vor geschlossenen Bahnübergängen sind kein Problem. 

Mahlzeit: Frühstück, Abendessen.
Übernachtung in einem guten Hotel in Tuzla.

9. September 2016, Freitag:
In Absprache mit den Betriebsleitungen der KREKA-Minen nutzen wir die planmäßigen Kohlezüge, fügen Sonderleistungen hinzu, organisieren Lokparaden, und lassen die gelegentlich "verkehrt rum" stehenden Dampfloks drehen. Den genauen Ablauf werden wir erst kurzfristig vor der Fahrt festlegen können, da auch die Fahrpläne und Streckeneinsätze der Regelzüge nicht im Voraus geplant werden, sondern eigentlich eher auf "Zuruf" erfolgen.

Selbstverständlich haben wir für alle Bereiche eine Besuchsgenehmigung eingeholt, und wissen durch unsere Kontakte vor Ort jederzeit, wann und wo welcher Planzug unterwegs ist.
Mahlzeit: Frühstück, Abendessen.
Übernachtung in einem guten Hotel in Tuzla.

10. September 2016, Samstag:
Transfer mit unserem Tourbus zum Flughafen Belgrad am Vormittag, und Rückflug nach Hause. 
Mahlzeiten: Frühstück.

Ende der Reise.

Wir führen diese Reise mit mindestens 10, maximal 20 Personen durch. Buchungsschluß ist der 31. Juli 2016!

 

Ihr Reisepreis: Sie haben die Wahl - und können buchen: nur "Mokra Gora" , oder nur "Tuzla", oder die gesamte Tour.

Landprogramm nur "Mokra Gora" (ohne Flug), ab Belgrad Flughafen bis Tuzla Flughafen  3. - 6. September 2016:

Gruppe mit 20 Teilnehmern: 560 Euro pro Person im 1/2 Doppelzimmer

Gruppe mit 16 Teilnehmern: 670 Euro pro Person im 1/2 Doppelzimmer

Gruppe mit 10 Teilnehmern: 900  Euro pro Person im 1/2  Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag: 60 Euro pro Person.


Landprogramm nur "Tuzla" ohne Flug), ab Tuzla Flughafen / bis Belgrad Flughafen 6. - 10. September 2016:

Gruppe mit 20 Teilnehmern: 1.290 Euro pro Person im 1/2 Doppelzimmer

Gruppe mit 16 Teilnehmern: 1.530 Euro pro Person im 1/2 Doppelzimmer

Gruppe mit 10 Teilnehmern: 2.130  Euro pro Person im 1/2  Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag: 100 Euro pro Person.

 

Landprogramm komplette Tour (ohne Flug) ab/bis Belgrad Flughafen 3.-10. September 2016:

Gruppe mit 20 Teilnehmern: 1.750 Euro pro Person im 1/2 Doppelzimmer

Gruppe mit 16 Teilnehmern: 2.050 Euro pro Person im 1/2 Doppelzimmer

Gruppe mit 10 Teilnehmern: 2.880 Euro pro Person im 1/2  Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag: 160 Euro pro Person.

 

Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen gerne den Flug; z.B. Frankfurt - Belgrad u. zurück für ca. 200 - 300 Euro (vorbehaltlich Verfügbarkeit).

Unsere Leistungen:

  • Teilnahme an den genannten Fotochartern, wir führen Sie zu den besten Fotopunkten:
  • BW-Besichtigung und Nachtaufnahmen;
  • Alle Transfers und Eintrittsgebühren laut Programm;
  • gehobene Hotels mit Halbpension (grosses Frühstücksbuffet und Abendessen)
  • Tanago-Reiseleitung (Deutsch & Englisch sprechend);
  • Tanago-Informationsmaterial.

Nicht enthalten sind Trinkgelder, persönliche Ausgaben, sowie An- und Abreise auf den Balkan.

wir führen diese Reise mit mindestens 10, und maximal 22 Teilnehmern durch. Anmeldeschluß ist der 15. Juli 2016!

 

Anmerkungen:
Bosnien-Herzegowina  und Serbien sind zivilisierte europäische Länder mit gastfreundlichen Menschen. Die Mentalität mag anders sein als bei uns im deutschen Sprachraum, aber gerade das macht ja auch den Reiz einer Reise auf den Balkan aus.

In bester jugoslawischer Tradition wird dem Fotografieren von Lokomotiven oder Bahnanlagen immer noch mit einer gewissen "Verbotshaltung" begegnet. Wir benötigen daher für jeden besuchten Betrieb eine Besuchsgenehmigung, die sich die Werksleitungen gut bezahlen lassen. Gelegentlich müssen sogar die Reisepässe oder Personalausweise in den Minen hinterlegt werden.

Traktionsarten und Lokeinsätze können sich jederzeit ändern. Machen wir uns nichts vor: wir besuchen eine aussterbende Traktionsart - und kaum eine Bahngesellschaft fährt freiwillig mit Dampf. Wenn sie es sich leisten könnten, wären viele Bahnen schon auf Dieseltraktion umgestiegen. Nur die Verschuldung vieler Betriebe zwingt sie dazu, auch weiterhin mit Dampf fahren zu müssen. Eine Garantie für eine bestimmte Lok, eine bestimmte Baureihe, oder einen bestimmte Mine oder Strecke gibt es nicht. Das ausgeschriebene Programm stellt also eine Momentaufnahme ohne Anspruch auf Erstattung oder Aufrechnung von Reiseleistungen dar.

Trotz neuerer Gesetzgebungen sind Begriffe wie Arbeitsschutz, oder Unfallvorsorge vielfach Fremdwörter. Bitte seien Sie vorsichtig und achten Sie auf Ihre Umgebung, speziell in Minen und Kohleverladeanlagen herrscht ein größeres Unfallrisiko als bei uns zu Hause in Deutschland!

Um unsere Zeit im Land bestmöglich nutzen zu können, geht es morgens bereits früh los, mittags gibt es in der Regel einen kleinen Snack unterwegs, abends wird dann reichlich gegessen. Fast immer kommt Fleisch in allen Variationen auf den Tisch!

Die Kosten des Landprogramms stellen eine Art "All-Inclusive" dar. Ihre Nebenkosten auf dieser Reise beschränken sich daher auf den Getränkekonsum und potentielle Extra-Wünsche. Daneben fällt nur noch ein Beitrag zur Trinkgeldkasse an.

Anreiseoptionen: wir bevorzugen nachwievor die Anreise über den Belgrader Flughafen. Die Anfahrstrecke ist zwar etwas weiter, aber die Straßen sind gut ausgebaut und zügig befahrbar. Es gibt allerdings auch noch weitere Anreisemöglichkeiten zu den Flughäfen in Tuzla und Sarajevo (die mit dem Auto und der Bahn kommen noch hinzu). Tuzla wird von der englischen Billigfluglinie Wizzair auch von Deutschland aus bedient, nach Sarajevo fliegen u.a. Lufthansa oder Austrian Airlines. Gerne können Sie auch diese Varianten buchen, hierfür benötigen Sie dann noch einen Mietwagen / Taxi, um die Gruppe in Tuzla zu treffen.

Temperaturen & Technik: 
Wir erwarten sonnige Tage mit angenehmen spätsommerlichen oder frühherbstlichen Temperaturen - in etwa wie bei uns in Deutschland.  
Unser Hotel "Senad od Bosne" in Tuzla bietet einwandfreies WiFi auf allen Zimmern.

Einreisebestimmungen:
Für die Einreise nach Bosnien-Herzogowina und Serbien reicht ein Personalausweis, bitte prüfen Sie die gegebenenfalls abweichenden Bestimmungen für Ihr Heimatland!